Informationen über Mamiversum

Nutzungsbedingungen

Mamiversum Nutzungsbedingungen

Mamiversum ist eine kostenlose Plattform für Schwangere und Mütter, auf der Dienstleister ihre Dienstleistungen und Produkte anbieten und miteinander kommunizieren können. Das  Geschäftsmodell für AnbieterInnen startet ab. 1.3.2021.

Meine Bitte an Euch: "Teilt das Angebot von Mamiversum, damit der Marktplatz bekannter wird und dadurch ein Nutzen für alle entsteht". 

Der Mamiversum Service darf nur in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen genutzt werden. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen bei Bedarf zu ändern. 

Gültige Nutzungsbedingungen befinden sich auf der Mamiversum-Plattform.


Rechte an Inhalten

Die Anbieter behalten ihre Rechte auf alle Texte, Bilder und sonstigen Inhalte vor, die sie auf der Plattform erstellen. Die Benutzer gestatten anderen, den Inhalt gemäß der Art des Dienstes zu nutzen, und ermöglichen dem Dienstanbieter außerdem, Informationen und Daten weiterzuverarbeiten und Änderungen vorzunehmen, die für den Dienst oder die Recherche erforderlich sind. 

Andere Rechte werden jedoch nicht von den Benutzern übertragen, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart. Die Verantwortung für den Inhalt liegt beim Benutzer, der ihn für den Dienst erstellt hat. 

Der Dienstleister hat das Recht, Material zu entfernen, wenn er dies für erforderlich hältDie direkte Verlinkung im Angebotstext auf den Drittanbieter ist nicht erlaubt.

Haftungsausschluss

Es werden keine Garantien für die Funktionsweise des Mamiversum Dienstes gegeben. Der Dienstleister haftet unter keinen Umständen für Schäden, die dem Nutzer entstehen. Der Benutzer darf keine Informationen oder Daten im Dienst speichern und erwarten, dass diese dort verbleiben.

Das Entfernen eines Benutzers

Der Dienstanbieter hat das Recht, Benutzer von Mamiversum zu entfernen und ihr Nutzungsrecht für den Dienst ohne besonderen Grund und ohne Schadensersatz zu kündigen.

Anwendbare Gerichtsbarkeit

Für diesen Dienst und diese Nutzungsbedingungen gilt die Zuständigkeit Österreichs, sofern gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist.